VAC Signature - Vorverstärker (opt. mit Phono)
Hersteller Porträt

VAC entstand aus der Leidenschaft, reproduzierter Musik Realismus und Leben einzuhauchen, um sie so realistisch wie möglich klingen zu lassen. VAC-Produkte sind Meisterwerke, weil sie es ermöglichen, dass Musik genau so wahrgenommen werden kann, wie es die Musiker beabsichtigt haben.

Der Unterschied zwischen einem guten Verstärker und einem großen Verstärker liegt im Detail und in der Leidenschaft des Designers. Einer der Gründe für die Überlegenheit der VAC-Geräte ist, dass VAC fast ausschließlich Vakuumröhrentechnologie einsetzt. Nach fast 100 Jahren seit ihrer Erfindung bleibt die Trioden-Vakuumröhre das linearste (genaueste) Verstärkungselement, das bekannt ist und eine hervorragende Klangqualität bietet. Ein Röhrenverstärker, der richtig konzipiert ist, bewahrt weitaus mehr von der Vitalität der ursprünglichen Aufnahme. Röhren bringen die Musik einfach wieder zum Leben. Aus diesem Grund verwenden die weltweit führenden Gitarristen Röhrenverstärker, und deshalb werden Röhrenmikrofone und -prozessoren von den besten Aufnahmestudios der Welt sehr geschätzt. Röhren haben einen Klang, der sich von Transistor-Verstärkern unterscheidet, und einen, der verstärkte Musik für die menschlichen Ohren und das Gehirn besser klingen lässt.

Ein weiterer Grund: der potenzielle Vorteil der Freiverdrahtung besteht darin, dass der Designer mehr Möglichkeiten hat, den Verstärker nach Gehör feinabzustimmen, indem er die eingesetzten Bauteile und Kabel gezielt selektiert und mit engsten Toleranzen an geeigneter Stelle einsetzt. Diese große Erfahrung ist es, die bei VAC seit vielen Jahren zur Anwendung kommt.

Ein dritter Grund: die unermüdliche Suche nach musikalischer Genauigkeit. Sobald die grundlegende elektrische Konstruktion abgeschlossen ist, werden unzählige Stunden in dem Prozess verbracht, den wir „Voicing“ nennen. Während dieser Zeit werden kleine Änderungen in der physikalischen Anordnung der Teile getestet, verschiedene Arten von Kondensatoren und Kabeln getestet und sogar verschiedene Chassismaterialien getestet. Die Unterschiede entziehen sich oft der linearen Prüfstandsinstrumentierung, sind aber für das menschliche Ohr deutlich hörbar. Das menschliche Ohr und das Gehirn funktionieren nicht in der Art und Weise, wie unsere Testgeräte und das Ohr bewertet verschiedene Aspekte der Aufnahme, die oftmals nicht Labor-seitig gemessen werden können. Die Leidenschaft für diese Arbeit und die Liebe zum Detail sind gefragt, um ein Design auf die absolute Spitze zu treiben. Große Sorgfalt schlägt sich in jedem Ton nieder, der von einer VAC erklingt. Hören Sie zu und lassen Sie sich vom Klang leiten!

Wenn Sie zuhören, werden Sie feststellen, dass VAC einer der weltweit führenden Anbieter von Audio-Elektronik ist, eine Wertschätzung, die nur über ein Leben lang wachsen kann.

Zusätzlich zu diesem sorgfältigen Design und der Implementierung überwachen wir sorgfältig die Qualität unserer Produktion, um Ihre Investition zu schützen und Ihren ungetrübten Hörgenuss zu gewährleisten.

Sigma 170i iQ - Vollverstärker (opt. mit Phono)

Der neue VAC Sigma 170i ist der weltweit erste integrierte Verstärker mit dem patentierten iQ Continuous Intelligent Automatic Bias System. Das iQ-System hält den wahren Leerlaufpunkt der Ausgangsröhren unter allen Bedingungen perfekt stabil, erhöht Detail und Dynamik, senkt Verzerrung und Rauschen, verlängert die Lebensdauer der Röhren und schützt den Verstärker. 

Der Sigma 170i iQ kommt mit CE-konformen Glas-Röhrenkäfig und ist optional mit symmetrischem Eingang (XLR) und einem hochwertigen Phono-MM/MC-Modul erhältlich. Eine Metall-Fernbedienung gehört Standard-mäßig zum Lieferumfang. Das Gerät ist mit silberner und schwarzer Frontplatte erhältlich.

Durch die Ausgangsübertrager ist eine perfekte Anpassung an den jeweiligen Lautsprecher gegeben – Anschlüsse für 4, 8 und 16 Ohm Lautsprecher sind vorhanden. Die Ausgangsleistung beträgt 85 Watt pro Kanal.

Renaissance MK V - Vorverstärker (opt. mit Phono)

Der Renaissance Mk V Vorverstärker ersetzt den früheren Mk III und ist in Bezug auf Schaltungsdesign, Gehäusematerial und Aussehen völlig neu. Tatsächlich hat die Renaissance MK V mehr mit der VAC Statement Serie gemeinsam als die vorherige Renaissance-Generation.

Der Aufbau der Signalverarbeitung entspricht dem herausragenden Übertrager-gekoppelten Triodendesign (Class A1), das auch im weitaus teureren Statement-Vorverstärker  zu finden ist. Das großzügig ausgelegte, externe Netzteil verfügt über eine Dual-Mono-Gleichrichtung für eine hervorragende Raumabbildung und Detailauflösung mit feinsten Nuancierungen.

VAC verwendet hochwertige rhodinierte Eingangsbuchsen von Cardas (RCA) und Neutrik Professional (XLR). Die Renaissance verfügt über drei Hochpegeleingänge, von denen zwei symmetrisch oder asymmetrisch schaltbar sind, genau wie bei den Ausgängen. Die Lautstärke ist fernbedienbar und erfolgt ohne Kompromisse mit einem hochwertigen, Motor-gesteuerten Poti.

Vinyl-Liebhaber können die Renaissance mit einer optionalen und sehr hochwertigen Phonostufe für MM- und MC-Betrieb wählen, die über drei Doppeltrioden verfügt und in Class A1 arbeitet. Die Impedanz ist für unterschiedliche MC-Tonabnehmer selbstverständlich einstellbar.

Die Schaltungstopologie der Phonostufe ist direkt von der Signature Mk IIa SE abgeleitet und verwendet die gleiche Anzahl eingesetzter Röhren und die gleichen hochwertigen MC-Eingangsübertrager.

Das musikalische Ergebnis ist herausragend und übertrifft das von vielen, deutlich teureren separaten Phonostufen! Typisch VAC.

Renaissance Phono / Renaissance Phono SE - Phono-Vorverstärker

Nachdem VAC den „Cost-No-Object“ und preisgekrönten Statement Phono-Vorverstärker entworfen und in den Markt eingeführt hatte, ging es mit großer Spannung an das nächste Projekt: einen günstigeren Phono-Vorverstärker zu erschaffen, in den möglichst viele der Details aus dem Referenz-Design und der dort gesammelten Erfahrungen einfließen.

Wäre es tatsächlich möglich, die „DNA“ des Statement-Phono-Vorverstärkers so zu übertragen, dass das kleinere Modell dem großen Bruder „ähnlich“ wird?

Kevin Hayes und sein Ingenieur-Team machten sich an die Arbeit und testeten und hörten solange, bis sie rundum zufrieden waren. Herausgekommen ist ein Phono-Vorverstärker, der eine sehr hohe Ähnlichkeit mit dem Klangcharakter der Statement aufweist und neue Maßstäbe in seiner Preisklasse und weit darüber hinaus setzt. So wurde der Renaissance Phono-Vorverstärker in kurzer Zeit bereits Referenzgerät bei einigen Plattenspieler-Herstellern!

Das Renaissance-Schaltungsdesign wurde direkt aus der Statement abgeleitet und beinhaltet die sechs Doppel-Trioden-Röhrenstufen, die für die Hauptverstärkung des Phonosignals und die RIAA-Entzerrung verantwortlich sind.

Ein sehr aufwendiges externes Netzteil schafft zudem beste Voraussetzungen für eine großzügige und originalgetreue Bühnenabbildung, unglaubliche Detailauflösung und natürliche Tonalität. Das neue Gehäuse-Design verbessert die Hochfrequenz-Abschirmung erheblich und führt im Zusammenspiel mit den anderen Entwicklungsschritten zu einem klanglichen Ergebnis, das der Statement so nahe kommt, wie noch kein anderer Phono-Vorverstärker aus früheren Zeiten.

Die Renaissance Phono verfügt über drei RCA-Eingänge aus hochwertigen Cardas Rhodium Buchsen. Auf der Vorderseite können Verstärkung sowie MM- und MC-Parameter für unterschiedliche Tonabnehmer eingestellt werden. Ein Mono-Schalter ist ebenfalls vorhanden.

Der Renaissance Phono-Vorverstärker stellt sich gerne dem Wettbewerb mit anderen Phono-Vorverstärkern, die deutlich teurer sind und selbst bis hinauf zu €30.000 kosten!

Signature MK IIa SE - Vorverstärker (opt. mit Phono)

Vor nicht allzu langer Zeit war der Signature Mk IIa der beste Vorverstärker, den man kaufen konnte. Dieser langlebige Klassiker, der seit 2000 in Produktion ist, markierte die Einführung der grundlegenden, vollständig symmetrischen, rückkopplungsfreien, transformatorgekoppelten Triodentopologie in Class A1-Betrieb, die in allen modernen VAC-Vorverstärkern zu finden ist. Schon in dieser frühen Form bewahrt und reproduziert es die Emotion und Vitalität der Musik und maximiert die Leistungen der zugehörigen Quellkomponenten und Endstufen.

Der Signature-Vorverstärker hat keine Koppelkondensatoren, die die Reinheit und das Detail der handverdrahteten Schaltung beeinträchtigen. Durch Verzicht auf Gegenkopplung ist der Vorstufenausgang stabil und frei von dynamischen Wechselwirkungen mit der Last. Das Gerät verfügt über sechs Hochpegel-Eingänge (bzw. fünf, wenn das optionale Phono-Modul eingebaut ist) und einen vollsymmetrischen „Cinema Bypass“-Eingang.

Die optionale Phonostufe besteht aus sechs Röhren, ist extrem rauscharm und somit auch hervorragend für leise MC-Tonabnehmer geeignet. Die Verstärkung ist einstellbar, ebenso wie die Impedanz. Beim Design der Schaltung sowie der Anordnung der Bauelemente wurde auf maximale  elektrostatische Entkopplung geachtet, so Übersprechen – eine häufige Ursache für Detailverluste – ausgeschlossen ist. Das Netzteil sitzt in einem getrennten Gehäuse, so dass jegliche Störung des empfindlichen Phonosignals durch die leistungsstarke Netzversorgung ausschlossen ist.

Die VAC-Logos sind im Normalbetrieb elegant blau hinterleuchtet und werden bei aktivierter Stummschaltung rot angezeigt. Diese sind in der 3/8″ Frontplatte in „Erbstückqualität“ eingefasst.

Die Signature SE (Special Edition) verwendet  die gleichen Eingangsübertrager, wie sie in der Statement- und Master-Baureihe zum Einsatz kommen!

Master - Vorverstärker (opt. mit Phono)

Das Design des brandneuen VAC Master-Vorverstärkers nimmt die wesentlichen Entwicklungen aus den „cost-no-object“ Statement Vorverstärkern auf und präsentiert sie in ihrer elementarsten und effektivsten Form. Wenn man die Komponenten der Statement-Linie mit Formel-1-Rennwagen vergleichen könnte, wäre der Master-Vorverstärker der davon abgeleitete Ultra-Performance-Straßensportwagen.

Genau wie im Statement-Vorverstärker ist der Lautstärkeregler ein massiver, maßgeschneiderter, mehrteiliger, 2,2 kg schwerer Messing-Lautstärkeregler mit interner Messingabschirmung. Die Fernsteuerbarkeit wird über ein von VAC entwickeltes Motorantriebssystem realisiert, das eine kontinuierliche Steuerung der unendlichen Auflösung ermöglicht.

Alle handverdrahteten Audioschaltungen (Class A1)  werden von höchstwertig-bearbeiteten, Masse-beschwerten Platten getragen, die vom Hauptchassis maximal entkoppelt sind.

Dies projiziert feinste Details und herausragende Abbildung in der Musik und reduziert Mikrofonie auf unendlich kleine Ebenen. Im Master-Vorverstärker werden die „nackten“ Z-Folienwiderstände und Premium-Ausgangsübertrager der Statement-Linie verwendet.

Wenn der Master-Vorverstärker mit der internen Phono-Option ausgestattet ist, wird ein separater, dezidierter Leistungstransformator und ein separated DC-Nabelkabel an die Stromversorgung angeschlossen, wodurch eine vollständige Trennung zwischen Phonosektion und der Hochpegelsektion gewährleistet wird. Im Wesentlichen handelt es sich um eine externe Phonostufe, die sich gerade das Chassis teilt, was wiederum eine bessere Kontrolle über den Referenzpunkt des Erdsignals ermöglicht, was für die Übertragung von Signaldetails entscheidend ist. Sie finden hier auch die gleichen Premium-Widerstände und exotischen Kondensatoren, die in dem Statement Phono-Vorverstärker verwendet werden.

Der VAC Master-Vorverstärker übertrifft alle anderen Vorverstärker, mit Ausnahme der VAC Statement Modelle, die ihn inspiriert haben.

Phi 170i iQ - Stereo-/ Mono-Endverstärker

Auf den ersten Blick mag der neue VAC Phi 170 wie ein typischer 85 Watt pro Kanal Stereoverstärker erscheinen. Sicher, er kann per Knopfdruck in einen 170 Watt Monoblock verwandelt werden, und er hat einen vollständig symmetrischen Eingangsmodus, aber der eigentliche Durchbruch liegt im Inneren, denn der Phi 170 ist mit dem revolutionären patentierten* VAC iQ Continuous Automatic Bias System ausgestattet.

Das VAC iQ ist das einzige System, das in der Lage ist, den tatsächlichen Leerlaufstrom jeder Ausgangsröhre jederzeit perfekt konstant zu halten, unabhängig davon, wie stark Sie die Lautstärke erhöhen. Verabschieden Sie sich von manuellen Optimierungen, Bias-Drift, thermischen Tracking-Effekten, dynamischer Lastlinienverschiebung, unkontrollierbaren Röhren und durchgebrannten Sicherungen. Freuen Sie sich auf mehr Details, mehr Raumabbildung, höhere Schlagkraft/ Impulsfestigkeit, weniger Rauschen, weniger Verzerrungen und einer hohen Zuverlässigkeit.

Das VAC iQ-System wird Ihnen sogar sagen, wann es Zeit ist, schwache Röhren zu ersetzen.

Der VAC Phi 170 iQ – ein großartiger Endverstärker!

* US-Patent 8.749.310. Internationale Patente angemeldet.

Signature 200iQ - Stereo-/ Mono-Endverstärker

Dieses 100 Watt pro Kanal Stereo, 200 Watt Monoblock Kraftpaket verfügt über das exklusive patentierte *VAC iQ Continuous Automatic Bias System, das einzige System, das in der Lage ist, den tatsächlichen Leerlaufstrom jeder Röhre jederzeit perfekt konstant zu halten.

Die Ergebnisse? Mehr Details, mehr Leistung, mehr Stabilität, weniger Rauschen, weniger Verzerrungen – und keine unkontrollierbaren Röhren mehr.

Es wird Ihnen sogar sagen, wann es Zeit ist, schwache Röhren zu ersetzen.

Das iQ-System. Hervorragender Klang. Nur von der VAC.

* US-Patent 8.749.310. Internationales Patent angemeldet.