DTR-MR & DSD-MR
Hersteller-Porträt

APL Hi-Fi wurde 1988 von Alex Peychev aus Ruse, Bulgarien gegründet. Seitdem hat Alex internationale Reputation u.a. im Rahmen seiner mehrjährigen Tätigkeit als leitender Ingenieur bei Sony in den USA erlangt, wo er insbesondere Digitalkomponenten im sechsstelligen Preisbereich für das professionelle Broadcasting mitentwickelt hat.

In den letzten Jahren seines Aufenthalts in den USA reifte bei Alex immer stärker der Wunsch, in seine alte Heimat, Bulgarien, zurückzukehren, um seine Vorstellungen in seiner eigenen Firma umsetzen zu können.

Alex‘ Vorstellungen kann man darin zusammenfassen, Komponenten anzubieten, die im Hinblick auf die Natürlichkeit der Wiedergabe sämtliche bekannten „Grenzen“ überschreiten und zu neuen, bisher nicht gekannten, emotionalen Musikerlebnisse führen.

APL Hi-Fi ist im besten Sinne eine Manufaktur, eine High-End-Boutique, bei der sämtliche Geräte in aufwendiger Handarbeit bei strengster Bauteileselektion erschaffen werden.

Im Vordergrund dabei steht immer, die größtmögliche „Natürlichkeit“ in der Wiedergabe zu erreichen – seine DSD-DACs orientieren sich an den besten Analoglaufwerken.

Um dieses Ziel zu erreichen, setzt Alex, wo immer möglich, auf eigene Lösungen und Schaltungsdesigns. Bauteilekomponenten aus der üblichen Serienproduktion werden maximal vermieden. Seine DSD-DACs arbeiten intern vollständig auf DSD-Ebene – selbst PCM-Eingangssignale werden unmittelbar auf DSD-Niveau gehoben und weiterverarbeitet.

Die regelbare Ausgangsstufe des DSD-SR ist konsequent in Class A und im großen DSD-MR kommt zusätzliche eine Röhrenausgangsstufe zum Einsatz. Hochpräzise FEMTO-Clocks sitzen nur wenige cm neben den Wandlerbausteinen und gewährleisten geringstmöglichen Jitter. Letzte Jitter-Reste werden durch eine proprietäre PLL-Stufe beseitigt – um nur wenige Beispiele zu nennen.

Die neue Referenz-Phono-Vorstufe steht im Hinblick auf Innovation und Aufwand den digitalen Maschinen in nichts nach.

Die von APL Hi-Fi kreierten Komponenten können sich mit mehrfach teureren High-End-Bausteinen messen und gehören ohne Frage zu dem Besten, was überhaupt erhältlich ist – die Natürlichkeit der Musikwiedergabe ist unübertroffen.

DTR-MR

Der von APL Hi-Fi entwickelte DTR-MR SACD-Player ist insbesondere als Transport für die APL Hi-Fi DACs, DSD-MR und DSD-SR kreiert worden.

Das Besondere ist die Ausgabe reiner DSD-Daten von SACDs über eine proprietäre I2S-Schnittstelle an die DAC-Kollegen. Selbstverständlich werden extrem jitter-arme FEMTO-Master-Clocks eingesetzt sowie bestmögliche Bauteile und kürzestmögliche Signalwege.

Auch kann der DTR-MR DSF-Files von DVD-Rs wiedergeben.

Wer den DTR-MR mit dem DSD-MR oder DSD-SR kombiniert, erfährt eine natürliche Musikwiedergabe digitaler Medien wie man sie maximal von den allerbesten Analoglaufwerken bzw. Bandmaschinen dieser Welt erlebt haben dürfte.

Selbstverständlich vom Meister Alex Peychev persönlich in seinem Labor in Bugarien „designed and built“.

DSD-MR / DSD-SR

APL Hi-Fi bietet zwei DACs an, die beide – in ihrer jeweiligen Preisklasse – Maßstäbe im Hinblick auf die Erreichung einer extrem natürlichen, analogen Musikwiedergabe setzen. Die Referenz, an der sich Alex Peychev orientiert hat, war ein „cost-no-object“-Analoglaufwerk mit entsprechend hochwertigem MC-System!

Selbstverständlich werden beide DACs, der DSD-MR als auch der DSD-SR, von Hand in Alex´s Boutique in Bulgarien liebevoll erschaffen. Strengste Bauteileselektion sind selbstverständlich.

Beide DACs können mühelos DSD-Signale verabeiten – mehr noch, die gesamte interne Signalverarbeitung erfolgt auf DSD-Ebene.

Während der kleinere Bruder, DSD-SR, über eine regelbare Ausgangsstufe in Class A-Transistor-Design verfügt und somit auch direkt an einer Endstufe betrieben werden kann, ist der noch kompromissloserer DSD-MR mit einer Röhrenausgangsstufe mit fester Ausgangsspannung und ebenfalls in Class A-Schaltung realisiert.

Beide Geräte sind upgrade-fähig, sollten zukünftige Entwicklungen dies erforderlich machen und sowohl in silber als auch schwarz erhältlich. Auch können bei Bestellung verschieden-farbige Displays (z.B. blau oder rot) berücksichtigt werden.

Wir können nur sehr dringend empfehlen, sich mit diesen Maschinen einmal zu beschäftigen und vor allen Dingen diese zu hören. Bereits der DSD-SR macht ungläubig, wie eine solche emotionale Wiedergabe digitaler Medien möglich ist. Gänsehauterlebnis pur!

PHS-SR

Die PHS-SR ist eine Referenz-Phonovorstufe für den anspruchvollsten Analogliebhaber. Dies wird durch eine Kombination aus intelligentem Design und dem Einsatz feinster Bauteile mit höchster Selektion erreicht, sowie der liebevollen Fertigung von Hand bei Alex Peychev Laboratories in Bulgarien.

Die PHS-SR verfügt über zwei, per Infrarot-Fernbedienung wählbare, MC-Eingänge und im Inneren über allerbeste Zutaten: Lundahl-Übertrager sowie eine Class A Single-Ended MOSFET-Ausgangsstufe, nur ein einziger, extrem hochwertiger Duelund-Kondensator im Signalweg, nicht-magnetische Widerstände, keine Relais oder Schalter mit mechanischen Kontakten im Signalweg, Sauerstoff-freie hochwertige Kupferverkabelung, überdimensionierter P-Core Netztransformator usw.

Bereits die erste, vor über 10 Jahren vorgestellte Phonovorstufe von Alex, damals als Hybrid-Design, erfuhr eine sehr hohe Reputation in den USA und mit der nun von Grunde auf neu entwickelten PHS-SR möchte Alex nichts anderes, als einen neuen Meilenstein präsentieren.