Analog & Elektronik

APL Hi-Fi

Wer einen DAC sucht, der so nah an der analogen Musikwiedergabe ist, wie nur irgend möglich und sogar in der Lage ist, sehr teure Analog-Laufwerke klanglich zu übertreffen, sollte sich einmal mit den extrem aufwendigen Komponenten aus der Boutique von Mastermind Alex Peychev beschäftigen … nicht wenige Musikliebhaber halten diese in Handarbeit in Bulgarien erschaffenen Pretiosen für das Beste, was man für gutes Geld erwerben kann …

CH Precision

Das junge Ingenieur-Team um Florian Cossy hat sich in den letzten Jahren an die Weltspitze im Bereich Digital- und Transistor-Elektronik gesetzt.

Die führenden Lautsprecher-Hersteller verwenden CH Precision auf ihren wichtigsten Shows, um das Maximum aus ihren Lautsprechersystemen herauszuholen.

Modulare Bauweise bei CH Precision bedeutet eine zukunftssichere Investition. State-Of-The-Art.

COS Engineering

COS steht für „Connoisseur Of Sound“ … also Klang-Genuss und dies ist das Über-Alles-Ziel, das sich die drei erfahrenen Ingenieure und Freunde von COS auf die Fahnen geschrieben haben. Neben modernster Fertigungsverfahren ist das Herzstück des Unternehmens der selbst-entwickelte DA-Algorithmus, mit dem die digitalen Daten in analoge Signale gewandelt werden und der die besondere Musikalität aller COS-Komponenten begründet.
Die Verarbeitungs- und Anfassqualität von COS ist schlichtweg herausragend.
Zeit, COS zu entdecken ….

Etsuro Urushi

Etsuro Urushi ist das Ergebnis eines Gemeinschaftsprojektes zwischen dem CEO des japanischen Tonabnehmerspezialistens EXCEL Sound und dem CEO des traditionsreichen Handelshauses Dai-Ichi Shoji. Nichts anderes als die feinsten Tonabnehmer japanischen Engineerings verbunden mit traditioneller Handwerkskunst sollten das Ziel sein.

Die internationale Presse und viele Analogliebhaber auf der ganzen Welt sind schlichtweg begeistert, was diese Kooperation hervorgebracht hat.

Heed Audio

Heed Audio ist eine kleine Manufaktur aus Budapest, Ungarn.
Selten erlebt man eine Marke, die so positiv besetzt ist, was Reputation und Beliebtheit anbelangt. Dies liegt an der „guten Seele“ dieser Musikinstrumente und der erschaffenen Menschen dahinter. Hier wird Verarbeitung und Klangqualität auf sehr hohem Niveau geboten – über Jahre gewachsen und liebevoll weiterentwickelt …
Forget Hi-Fi – Remember Music.

Ikeda

Ikeda ist ohne Frage einer der traditionsreichsten Namen, den man mit feinster japanischer Ingenieurskunst und penibelster handwerklicher Manufakturarbeit verbinden kann.

Herr Isamu Ikeda war ein kompromissloser Schallplattenliebhaber und die heutigen Tonabnehmer und Tonarme wurden liebevoll und entsprechend seiner Philosophie immer weiter verfeinert.

Bereits das 9TS-Tonabnehmer zeigt, was hier möglich ist – unser ganz heisser Tip!

ModWright Instruments

ModWright Instruments wurde im Jahre 2000 von Daniel G. Wright gegründet und gilt heute als Geheimtipp in der Szene für extrem musikalische und zuverlässige Audio-Komponenten.
ModWright hat seinen Sitz in Amboy, Bundesstaat Washington und fertigt in aufwendiger Handarbeit komplett am Standort.
Die Vorverstärker sind als Röhrenkonzepte ausgelegt und die Endverstärker in Transistorbauweise, da dies – aus Sicht von Dan – maximale Musikalität mit Kraft und Kontrolle bestmöglichst vereint.
ModWright bietet ein aussergwöhnlich hohes Preis-/ Leistungsverhältnis und wir kennen nicht wenige Kunden, die bspw. den Vollverstärker KWI 200 dem einen oder anderen bekannten Hersteller aus Japan … vorgezogen haben …
Unser ganz heisser Tipp für Musikliebhaber!

MUTECH

Der legendäre „Yokeless – Ringmagnet“ ist zurück – von keinem Geringeren als dem japanischen Altmeister Eiji Kanda, der u.a. für die Tonabnehmer-Technologie von Transfiguration verantwortlich zeichnete.

Das neue RM-Hayabusa steht dem legendären Transfiguration Proteus in nichts nach – das Gegenteil ist vielmehr der Fall …

Oracle Audio

Wohl kaum ein anderer Hersteller hat sich im Laufe von über 35 Jahren so sehr einem einzigen Produkt mit einer so hohen Aufmerksamkeit und Liebe zum Detail gewidmet wie ORACLE AUDIO ihrem DELPHI.

In der heutigen Version „MK VI Second Generation“ setzt sich der DELPHI an die Spitze des Machbaren, was zahlreiche Auszeichnungen belegen.

Um auch Analog-Liebhabern das jahrzehntelange Erfahrungswissen verfügbar zu machen, die nur über ein kleineres Budget verfügen, stellte Oracle in 2017 den ORIGINE mit einem eigenen Tonarm vor. Verarbeitungsqualität und konzeptionelles Design konnten nur durch Zugriff auf Entwicklungswissen vom großen Bruder DELPHI erreicht werden. Was dann an Musikalität zu diesem Preis herauskam, kann sich mehr als sehen lassen und dürfte so manchen Mitwettbewerber erschrecken …

TechDAS

Wir sind sehr stolz, mit TechDAS DEN führenden Hersteller analoger Laufwerke in unserem Portfolio zu haben.

TechDAS ist das Unternehmen von Herrn Hideaki Nishikawa, der vor Jahrzehnten mit Micro Seiki Weltruhm erlangt hat. Mit TechDAS hievt er die analoge Weitergabe auf ein neues Niveau.

Seine proprietäre Air Force-Technologie, also Luftlagerung des Plattentellers und Vakuumansaugung der Schallplatte, zeigen am anspruchsvollen Vinyl-Liebhaber, zu was dieses Medium klanglich fähig ist.

VAC

Hinter VAC, also der Valve Amplification Company, steckt Mr. Kevin Hayes, der VAC in 1995 mit Sitz in Sarasota, Floria, gegründet hat.

Das Ziel war klar: der beste Anbieter von Verstärker-Elektronik zu werden und hierfür wählte Kevin aus vollster Überzeugung den Weg mit Röhren. Seine patentierte „iQ“-Schaltung zeigt sein ganzes Wissen: jede Endstufenröhre wird permanent überwacht und auf den perfekten Arbeitspunkt geregelt und zwar unter Einbeziehung der Signalstärke und Temperatur.

Ergebnis ist eine dermassen authentische und natürliche Musikwiedergabe, dass man sich fragt, wie er das wohl so auf den Punkt bekommt … ein Traum!

Viva Audio

Viva hat seinen Sitz im schönen Vicenza, Italien. Herz von Viva ist Amedeo Schembri und ein Team von Musikern mit klassischer Ausbildung und einem sehr hohen handwerklichen Geschick, diese einzigartigen „Instrumente“ in Single-Ended-Freiverdrahtung von Hand zu erschaffen.

Viva möchte die Musik so originalgetreu wie möglich reproduzieren und wenn man diese feinsten Audio-Komponenten, die in fast jedem Automobil-Finish geliefert werden können, Musizieren hört, dann wird man unweigerlich in die Konzerthalle der Aufnahme gezogen. Pure Ästhetik und wahre Kunst!​